Sie befinden sich:

Sozialpädagog*in (m/w/d)

für die Begleitete Elternschaft in Adlershof | 75 % Stellenanteil | zum nächstmöglichen Zeitpunkt | unbefristet
Vollzeit/Teilzeit | Kinder, Jugendliche & Familien

Bei § 19 SGB VIII, § 8a SGB VIII, § 1666 BGB, auch beim SGB XII und SpFH verstehen Sie nicht nur Bahnhof? Sie wissen wo man Kitas findet, haben den gesamten BVG-Plan im Kopf und können auf Anhieb einen Strampler der Größe 62 von Größe 74 unterscheiden? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Aufgabengebiete

  • Sie betreuen im Co-Team mit weiteren sozialpädagogischen Fachkräften schwangere Frauen oder junge Familien, die mit ihrem Kind in einer Wohnung des Trägers leben.
  • Diese sind aufgrund ihrer geistigen Beeinträchtigungen und/oder ihrer Persönlichkeitsentwicklung, nicht in der Lage, mit ihrem Kind oder ihren Kindern ohne Hilfe zu leben.
  • Das Projekt Begleitete Elternschaft erfolgt in Zusammenarbeit mit der Eingliederungshilfe Simeon gGmbH.
  • Sie sind verantwortlich für die Sicherung des Wohls des Kindes, die Anleitung und Unterstützung bei den Aufgaben als Mutter/Vater und die Befähigung zur eigenständigen Lebensführung mit dem Kind und zur Übernahme einer verantwortungsbewussten Elternrolle.
  • Sie helfen den Müttern/Vätern bei der Strukturierung ihres Alltags und leiten sie bei der Versorgung und Pflege der Kinder an.
  • Sie kooperieren mit dem Jugendamt und externen Fachkräften.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit eine telefonische Erreichbarkeit zu übernehmen.

Wir bieten Ihnen

  • 75% Stellenanteil
  • Tarifliche Bezahlung nach TV EKBO
  • Betriebliche Zusatzrente
  • vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • sehr gute Fachanleitung
  • externe Supervision sowie vielfältige Fortbildungsangebote
  • langfristiges und stabiles Arbeitsverhältnis
  • wertschätzendes und achtsames Miteinander sowie humorvolle Kolleg*innen

Was Sie mitbringen

  • Sie bringen ein Studium als Sozialpädagog*in oder einen vergleichbaren Abschluss mit
  • Sie sind flexibel und belastbar, können auch kurzfristig bei Krankheit von Kolleg*innen einspringen und sich auf verschiedene Aufgaben einstellen
  • Sie verfügen möglichst über eine mehrjährige Berufserfahrung
  • Sie besitzen die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit
  • Ihre Haltung gegenüber der Klientel ist stets zugewandt

Kontakt und Bewerbung

Diakonie Jugend- & Familienhilfe Simeon gGmbH

Betreff: Begleitete Elternschaft
Margit Roßner
Sonnenallee 47
12045 Berlin
T 030/677729114

Bewerbungen per E-Mail (max. 5 MB) bitte als eine PDF einsenden.
m.rossner@noSpamdiakoniewerk-simeon.de

Druckversion der Stellenausschreibung.