Sie befinden sich:

Sozialpädagog*in (m/w/d)

für ambulante Hilfen zur Erziehung in Neukölln | mit 50-75 % Stellenanateil | zum nächtsmöglichen Zeitpunkt | unbefristet
Vollzeit/Teilzeit | Kinder, Jugendliche & Familien

Chaos in Familien und bei deren Kindern?! Dann behalten Sie den roten Faden in der Hand und die Übersicht im Kopf? Und wenn sich Jugendliche über irgendwas halt so unterhalten, dann bleiben Sie cheedo und swag? Dann kommmen Sie zu uns! #werdesimeon

Aufgabengebiete

  • Sie sind innerhalb Ihrer Arbeitszeit fallverantwortlich für mehrere Kinder und Jugendliche und deren Familien und unterstützen diese im Rahmen der ambulanten Hilfen nach §§ 18, 30, 31 und 35 SGB VIII in Kooperation mit den Jugendämtern für einen festgelegten Zeitraum.
  • Gemeinsam mit den Familien und den Jugendämtern erarbeiten Sie verschiedene Hilfeziele, wirken in der Ausgestaltung mit oder achten auf die Erfüllung von Auflagen des Jugendamtes bei Kindeswohlgefährdung.
  • Es gelingt Ihnen, mit unseren anderen Einrichtungen zusammen zu arbeiten und Sie vernetzen sich mit weiteren für die Familien hilfreichen Institutionen, wie Freizeiteinrichtungen, Jugendamt und Kita/ Schulen.
  • Im Bürostandort Neukölln werden Sie durch ein multiprofessionelles Team aus verschiedenen Fachkräften mit unterschiedlichen Qualifikationen unterstützt oder arbeiten im Co-Team zusammen.
  • Sie arbeiten vorwiegend aufsuchend innerhalb des Sozialraumes und können sich Ihre Zeit innerhalb der Woche flexibel einteilen.

Wir bieten Ihnen

  • 50-75 % Stellenanteilt
  • Bezahlung nach Tarifvertrag EKBO
  • betriebliche Zusatzrente
  • Zuschuss zum ÖPNV
  • vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Fachanleitung, externe Supervision sowie vielfältige Fortbildungsangebote
  • sehr gute Einarbeitung
  • langfristiges und stabiles Arbeitsverhältnis
  • wertschätzendes und achtsames Miteinander
  • humorvolle Kolleg*innen
  • arbeiten im Herzen von Neukölln

Was Sie mitbringen

  • Sie haben eine abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, (Dipl, B.A. oder M.A.).
  • Sie haben erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kinder, Jugendlichen und deren Familien sowie verschiedenen Behörden gesammelt, gern im Bereich des SGB VIII.
  • Sie sind selber in einer kulturellen und sprachlichen Vielfalt aufgewachsen und verfügen über verschiedene Sprachkenntnisse (z.B. arabisch-syrisch, türkisch oder rumänisch).
  • Sie besitzen die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit.
  • Ihre Haltung gegenüber der Klientel ist stets zugewandt.

Vielfalt ist uns wichtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Kontakt und Bewerbung

Diakonie Jugend- & Familienhilfe Simeon gGmbH

Margit Roßner
Sonnenallee 47
12045 Berlin
M 0172/612 81 38

Bewerbungen per E-Mail bitte (max. 5 MB) bitte unter dem Stichwort "Jugendhilfestation" einsenden an:

m.rossner@noSpamdiakoniewerk-simeon.de

Druckversion der Stellenausschreibung