Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Berliner*innen und Brandenburger*innen, Liebe Ratsuchende,

unsere Einrichtungen und Angebote in Berlin und Brandenburg sind durch die Verordnungen der jeweiligen Landesregierungen teilweise von Beschränkungen und Schließungen betroffen. Vor allem auf unsere Pflege- und Jugendeinrichtungen haben die Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 Auswirkungen. Dennoch sind wir natürlich auch weiterhin für Ihre Fragen und Probleme erreichbar.

Bitte informieren Sie sich jeweils telefonisch zu den geltenden Beratungs-, Öffnungs- und Besuchszeiten.
Veränderungen werden vor Ort auch durch Aushänge kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

#werdesimeon

Wir leben von Vielfalt und glauben daran, dass Humor verbindet! Guck dir an, was es bedeutet, mit uns für Menschen zu arbeiten und auf welch tolle Kolleg*innen du bei uns triffst. Auf unseren Jobseiten findest du freie Stellenangebote und alles, was du wissen musst in Bezug auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bezahlung nach Tarif und unseren Oasen inmitten des Berufsalltags:  Jobs & Entwicklungschancen

Aktuelles

Alle für ein Ziel

Als Armutsbeauftragter will Thomas de Vachroi Engagement besser vernetzen – und eine Gesamtentwicklung anstoßen. Dafür muss Kirche die Werbetrommel...

Weiterlesen