You are here:

Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Ratsuchende,

unsere Einrichtungen und Angebote in Berlin und Brandenburg sind durch die Verordnungen der jeweiligen Landesregierungen teilweise von Beschränkungen und Schließungen betroffen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist das Familienzentrum in Tempelhof mit eingeschränktem Programm durchgehend geöffnet und weiterhin per Mail oder Telefon erreichbar. Außerdem können Einzeltermine und Begleitungen angeboten werden.
Manche
Angebote finden telefonisch oder in digitaler Form statt.

Bitte informieren Sie sich telefonisch zu den aktuellen Beratungsmöglichkeiten.
Veränderungen werden vor Ort auch durch Aushänge kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ev. Familienzentrum Tempelhof

Herzlich willkommen in Tempelhof

Das Ev. Familienzentrum Tempelhof, auf dem Campus Götzstraße, ist Treffpunkt für alle Familien aus Tempelhof. Wir informieren und beraten zu Gesundheit, Sprachkursen, Formularen von Ämtern, finanziellen Schwierigkeiten oder Problemen mit Erziehung und in der Partnerschaft. An unserem Kontaktpunkt können Sie am PC auch selbst gezielt nach Informationen und Hilfsangeboten suchen. Hierbei unterstützen wir Sie gern.

Familientreffpunkt

Herz des Familienzentrums ist der "Familientreffpunkt". Er beherbergt unter anderem das Familiencafé, in dem sich Eltern treffen und austauschen können. Der Familientreffpunkt ist zugleich Vernetzungszentrale. Es gibt ein schwarzes Brett und eine Börse für freiwilliges und ehrenamtliches Engagement. Der Familientreffpunkt macht es Alleinerziehenden und Familien leicht, Kontakt zu anderen Vätern und Müttern herzustellen, sei es zu Gleichgesinnten, etwa für eine gemeinsame Aktivität oder aber zu Menschen, die etwas geben möchten: Dinge des alltäglichen Bedarfs gehören genauso dazu wie die eigene Zeit, die Menschen ehrenamtlich einbringen.

Zu uns können alle kommen, die ein persönliches Anliegen haben, Lust haben, andere zu treffen, sich auszutauschen oder die etwas lernen wollen. Wir richten uns an Geflüchtete, Familien, Eltern und Elternteile aus Tempelhof und der näheren Umgebung, an alte und junge Menschen und an Menschen in sozialer oder psychischer Not - unabhängig von Lebensform, Religion, Weltanschauung, Nationalität, sexueller Identität und Orientierung. Familie ist für uns da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen.

Galerie


Alle Fotos auf dieser Seite © DWBO/Nils Bornemann

Gefördert von:


Das Land Berlin fördert mit dem Programm Berliner Familienzentren die sozialräumlich ausgerichtete Entwicklung von Familienzentren, um die Infrastruktur für Familien mit Kindern zu verbessern. Bis Ende 2021 werden berlinweit 45 Berliner Familienzentren mit 4,2 Mio. EUR pro Jahr gefördert. Darüber hinaus stehen jährlich Projektmittel in Höhe von 500.000 € für die Arbeit mit geflüchteten Familien zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.berliner-familienzentren.de