Sie befinden sich:

Barrierefreier Neubau

Freie Plätze in Einzelapartments und Wohnen für Paare

Für die Besondere Wohnform entsteht seit Sommer 2021 ein neues und innovatives Gebäude. Zum Einzug ab Herbst/Winter 2022 suchen wir Bewohnende.

Das Haus ist barrierefrei und besteht hauptsächlich aus Einzelapartments. Dadurch ermöglicht es ein individuelles und selbstständiges Leben, auch bis ins hohe Alter.

Wer kann einziehen?

Wenn Sie mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen, Lern-Schwierigkeiten oder Unterstützungsbedarf leben, finden Sie hier ein neues und modernes Zuhause. Wir freuen uns auf Sie!

Was erwartet mich im neuen Haus der Besonderen Wohnform?

  • Das Haus hat Platz für insgesamt 20 Menschen
  • Es gibt 16 Einzelapartments mit einer Größe von ca. 30 m², einem eigenem Bad, Balkon und einer Möglichkeit zur Selbstversorgung
  • Eine Wohngemeinschaft (WG) im Erdgeschoss bietet vier Personen die Möglichkeit, miteinander zu leben
  • In dieser WG können auch zwei Paare zusammenwohnen
  • Pädagogische Mitarbeitende sind rund um die Uhr vor Ort und unterstützen Sie, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Ein schöner Garten umgibt das Gebäude – er ist Treffpunkt für alle Anwohner*innen und Nutzer*innen des Geländes
  • Weitere Wohngruppen der Behindertenhilfe liegen in unmittelbarer Nähe
  • Viele Aktivitäten und Veranstaltungen machen das Leben auf unserem Gelände vielfältig und bunt: Theatergruppe, Sportclub, Kegeln, Nordic-Walking, Teerunde Offenes Café, Fortbildungen und vieles mehr.

Freie Wohnungen – Wann kann ich einziehen?

Die Fertigstellung ist zum Jahresende 2022/Jahresanfang 2023 geplant. Wenn Sie sich für eine Einzelwohnung oder einen Platz in der 4er-WG interessieren, kontaktieren Sie uns gerne!

Der Neubau ist eingebunden in das Diakoniewerk Simeon und das Zentrum Dreieinigkeit

Die Besondere Wohnform und sein Naubau sind Teil der Behindertenhilfe im Diakoniewerk Simeon. Seit über 40 Jahren gibt es hier verschiedene Wohn- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit geistigen und mehrfachen Beeinträchtigungen. Sie können verschiedene Freizeitangebote nutzen, gemeinsame Reisen und Ausflüge unternehmen oder im Sportclub Wohnstättenwerk e.V. mitmachen. Ein engagierter Bewohner*innenbeirat sichert die Teilhabe und Mitbestimmung aller hier lebenden Personen.Gemeinsam mit der evangelischen. Gemeinsam mit der evangelischen Dreieinigkeitskirchengemeinde und der benachbarten Kindertagesstätte bilden wir das Zentrum Dreieinigkeit (Homepage Zentrum Dreieinigkeit). Treffen Sie auf interessante und aufgeschlossene Menschen.

Der Neubau wird ermöglicht durch die Evangelische Dreieinigkeits-Kirchengemeinde mit Unterstützung des Kirchenkreises Neukölln sowie durch die LOTTO-Stiftung Berlin.

Foto © Diakoniewerk Simeon/Birte Zellentin


gefördert durch: