Sie befinden sich:

Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Berliner*innen und Brandenburger*innen, Liebe Ratsuchende,

die Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 haben Auswirkungen auf sämtliche Projekte und Einrichtungen der Diakonie-Pflege Simeon.

Unsere drei Tagespflegen bieten eine Notbetreuung an und die Besuche von Angehörigen in unseren Pflegeheimen sind teils nur eingeschränkt und nach telefonioscher Absprache möglich.

Die notwendige Versorgung und Betreuung unserer Kund*innen in der Häuslichkeit läuft unter besonderen zusätzlichen hygienischen Auflagen weiter. Beratungen nach §37.3 SGB XI werden telefonisch durchgeführt. Wenden Sie sich hierzu gern an Ihre Diakonie-Station in Ihrer Nähe.

Für die Diakonie Haltestellen erstellen wir derzeit ein Konzept, wann und unter welchen Bedingungen die Arbeit hier wieder aufgenommen werden kann.

Trotz aller Einschränkungen sind wir natürlich auch weiterhin für Ihre Fragen und Probleme erreichbar – telefonisch und per E-Mail in den einzelnen Einrichtungen oder zentral im nebenstehenden Kontaktfeld.

Veränderungen werden vor Ort auch durch Aushänge kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Pflege & Betreuung

Diakonie-Pflege Simeon und Diakonie-Pflege Lübben

Sie selbst oder Angehörige von Ihnen sind pflegebedürftig und brauchen Unterstützung? Sie leben selbstständig zu Hause, wären aber tagsüber gerne in Gesellschaft? Sie fühlen sich in Ihren eigenen vier Wänden wohl, benötigen aber Hilfe bei der Verabreichung von Medikamenten oder im Haushalt? Verwandte von Ihnen oder Sie selbst suchen nach einem Pflegeheim, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht und individuelle Betreuung erhält? Dann lernen Sie uns kennen.

Wir bieten Ihnen ein durchgängiges Angebot an Pflege- und Betreuungsangeboten und beraten Sie in schwierigen Lebensumbrüchen wie einem Umzug ins Heim oder beim Umgang mit Demenz. Sie finden bei uns Unterstützung und empathische Menschen zu den Themen:

Mit unserem Angebot an Pflege und Beratung wenden wir uns an pflege- und hilfsbedürftige Menschen in jedem Lebensalter. Wir kümmern uns vorbehaltslos um jeden Menschen, gleich welcher Kultur, Religion, Konfession oder sexuellen Orientierung. In unserem Handeln lassen wir uns von dem christlichen Menschenbild leiten, das sich auch in unserem Leitbild wiederspiegelt.