Sie befinden sich:

Krisen- und Clearingangebot

Schutzraum für Kinder und Jugendliche

In Krisen- und Clearinggruppen werden Kinder betreut, die aufgrund ihrer aktuellen Familiensituation zeitweise von ihrer Familie getrennt werden müssen und die eine professionelle Begleitung und Versorgung benötigen. Die Kinder werden im Rahmen der pädagogischen Arbeit in den Gruppen rund um die Uhr betreut und in ihrer psychischen und sozialen Stabilität gefördert und gestärkt.

Das Ziel ist, eine Rückführung der Kinder in ihre Herkunftsfamilien zu ermöglichen. Wenn dies nicht möglich ist, wird im Clearingprozess gemeinsam mit den Kindern und den Eltern an einer Überleitung in eine langfristige Unterbringung gearbeitet.

Krisen- und Clearinggruppen für Kinder

In den Krisen- und Clearinggruppen werden Kinder betreut,

  • die der sozialpädagogischen Krisenintervention, im Rahmen oder im Anschluss an eine Inobhutnahme zur Gewährleistung des Kinderschutzes bedürfen
  • die vorübergehend besonderen Schutzraum außerhalb des Elternhauses zur Bewältigung einer Krise benötigen
  • deren Rückkehr in die Familie zunächst nicht möglich ist und für die zurzeit noch keine befristete Vollzeitpflege oder familienanaloge Angebote zur Verfügung stehen
  • die einer differenzierten interdisziplinären Abklärung des Bedarfes an Hilfe und der Entwicklung „passgenauer“ weiterführender Hilfen bedürfen

Platzzahl und Standort

Wir haben eine Gruppe für kleine Kinder unter 6 Jahren mit sieben Plätzen und zwei Gruppen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren mit jeweils acht Plätzen. Abweichungen von der Altersgruppe sind bei Geschwisterkindern möglich. Die Angebote der Krisen- und Clearinggruppen befinden sich im Berlin Treptow-Köpenick im Raum Adlershof.