Sie befinden sich:

Tagesgruppe Mariendorf

Die Tagesgruppe Mariendorf ist eine Hilfe zur Erziehung. Wir haben Platz für zehn Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, die sich in Belastungssituationen befinden. Gemeinsam mit Kindern und Eltern arbeiten wir daran, das Familiengefüge (wieder) zu stärken. Um die Erziehungshilfe zu erhalten, müssen Personenberechtigte einen Antrag beim Jugendamt stellen.

Unterstützung für Kinder und Eltern

Uns ist wichtig, dass alle Beteiligten aktiv am Hilfeprozess beteiligt sind. Dabei bieten wir Kindern und Eltern verschiedene Angebote, die ineinander greifen und alle Stärken der Familienmitglieder gleichermaßen im Blick haben.

Angebote für die Kinder
  • klare Tagesstruktur
  • feste Bezugspersonen
  • intensive Beziehungs- und Erziehungsarbeit
  • themenbezogene Projekte
  • integriertes musiktherapeutisches Angebot
  • Ausflüge und erlebnispädagogische Aktivitäten
  • kleine Lerngruppen
  • Ferienprogramm
  • therapeutische Begleitung
Angebote für die Eltern
  • Erziehungsberatung
  • Eltern-Coaching
  • Eltern-Kind-Training
  • therapeutische Beratung
  • themenzentrierte Elternkreise
  • gemeinsame Aktivitäten und Feste

Uns ist wichtig, dass sich der Besuch in der Tagesgruppe gut in den Tagesablauf integrieren lässt. Dass die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung und ihrer Schule bleiben können und dass die therapeutischen und sozialpädagogischen Interventionen gut aufeinander abgestimmt sind und sich zum Wohle des Kindes gut miteinander vernetzen. Daher arbeiten wir eng mit Schulen und anderen Einrichtungen und Diensten in der Region zusammen.

Kooperation mit Schulen und weiteren Fachkräften
  • Fallbesprechungen gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften, Schulsozialarbeiter*innen, Schulpsycholog*innen
  • Teilnahme am Schulunterricht und Präsenz in der Schule
  • Erarbeitung individueller Fördermaßnahmen
  • zielorientierter Austausch mit allen Beteiligten

In der Tagesgruppe Mariendorf arbeiten Erzieher*innen, Dipl.-Sozialpädagog*innen, Dipl.-Gestalttherapeut*innen und Dipl.-Musiktherapeut*innen.